Samstag, 12. Mai 2018

Personal-Wissen.de
12. Mai, 06:35 Uhr

Wird eine Leiharbeiterin gekündigt, weil der Kunde den dauerhaften Arbeitseinsatz für knapp drei Monate unterbricht, ist dies rechtswidrig. Laut Arbeitsgericht Mönchengladbach muss der Grund für die fehlende Beschäftigungsmöglichkeit hinterfragt werden. Der Fall: Betriebsbedingte Kündigung einer Leiharbeiterin Die Klägerin, eine Teilzeitbeschäftigte einer Zeitarbeitsfirma, war seit dem Jahr...

Favicon Haufe: Recht
12. Mai, 04:15 Uhr

Spekuliert wird derzeit über eine Klage der Volkswagen AG gegen ihren ehemaligen Vorstandsvorsitzenden Martin Winterkorn. Er soll aufgrund seiner Rolle im Rahmen der viel diskutierten Abgasmanipulation für den daraus entstandenen Schaden haften, kolportiert wird dabei eine Summe von bis zu einer Milliarde Euro. Ein Anlass, um Inhalt und Grenzen der Geschäftsführungshaftung in...