Quelle
Personal-Wissen.de

Indiziert seit
17.07.2017
Beiträge insgesamt
261 (10 / Woche)
Homepage
http://www.personal-wissen.de/
Quelle / Feed
http://www.personal-wissen.de/feed/
Themenfelder


Beiträge

Personal-Wissen.de
14. Mai, 03:45 Uhr

In Anlehnung an die Kundenzentrierung den Bewerber in den Mittelpunkt rücken – diese Forderung steht hinter dem Begriff „Candidate Centricity“. Dieser kandidatenorientierte Ansatz kann für Unternehmen, die sich über einen Mangel an Fachkräften beklagen und mit den Tücken des Bewerbermarktes kämpfen, eine Lösung im Recruiting sein. Der bewerberzentrierte Ansatz als langfristige...

Personal-Wissen.de
13. Mai, 20:45 Uhr

Phantomlohn kann für Arbeitgeber zu unangenehmen Nachzahlungen an die Sozialversicherungsträger führen. Um dies zu verhindern, sind die Berechnungsgrundlagen beim Arbeitsentgelt und die Voraussetzungen einer wirksamen Lohnverzichtserklärung zu berücksichtigen. Phantomlohn oder Fiktivlohn: Entstehungsprinzip im Sozialversicherungsrecht Phantomlohn entspricht dem Unterschiedsbetrag zwischen...

Personal-Wissen.de
22. Mai, 03:38 Uhr

Arbeitgeber der Brot- und Backwarenindustrie müssen laut einschlägigem Tarifvertrag für die Arbeit an Oster- und Pfingstsonntagen den Zuschlag für hohe Feiertage zahlen. Dies ergibt sich aus einem Urteil des Landesarbeitsgerichts Düsseldorf, das sich damit für den dreifachen Stundenlohn an diesen zwei Tagen ausgesprochen hat. Der Fall: Sonntagszuschlag statt höherem Feiertagszuschlag für...

Personal-Wissen.de
24. Mai, 03:48 Uhr

Für die Kündigung wegen außerdienstlichem Verhalten gelten strenge Maßstäbe. Dies verdeutlicht ein Urteil des LAG Niedersachsen im Falle eines VW-Mitarbeiters, dem wegen rechtsradikaler Aktivitäten in der Freizeit gekündigt wurde. Der Fall: Mitarbeiter wegen außerdienstlichem, rechtsradikalem Verhalten gekündigt Der Kläger, ein Mitarbeiter des beklagten VW-Konzerns, befand sich in einer...

Personal-Wissen.de
20. Mai, 15:13 Uhr

Ein fünftägiger Yoga-Kurs kann einen Anspruch auf Bildungsurlaub begründen. Das LAG Berlin-Brandenburg sprach sich dafür aus, den Begriff der beruflichen Weiterbildung im Sinne des Berliner Bildungsurlaubsgesetzes (BiUrlG) weit auszulegen. Der Fall: Arbeitnehmer klagt auf Freistellung zum Bildungsurlaub für Yoga-Kurs Der Kläger wollte Bildungsurlaub in Anspruch nehmen, um an einem...

Personal-Wissen.de
14. Mai, 11:16 Uhr

Der Arbeitsmarkt unterliegt einem ständigen Wandel. Um den Anforderungen gerecht zu werden, sollten sich heutige Arbeitnehmer aktiv an Weiterbildungen interessiert zeigen. Mit dem Qualifizierungschancengesetz, das mit dem 1. Januar 2019 ins Leben gerufen wurde, sollen die Arbeitnehmer auf die fortschreitende Automatisierung und Digitalisierung auf dem Arbeitsmarkt optimal ausgerüstet sein....

Personal-Wissen.de
18. Mai, 03:52 Uhr

Arbeitgeber dürfen die Urlaubsansprüche, die Mitarbeiter in der Elternzeit erwerben, anteilsmäßig kürzen, sofern sie diesen Umstand in einer Erklärung ankündigen. Diese Kürzung entspricht dem BEEG und ist mit dem EU-Recht vereinbar. Der Fall: Klägerin begehrte Auszahlung von Urlaubsansprüchen aus Elternzeit Die Klägerin arbeitete bei der Beklagten als Assistentin der Geschäftsführung,...

Personal-Wissen.de
16. Mai, 03:32 Uhr

Ein Mitarbeiter, der sich in einem Kalenderjahr freiwillig unbezahlten Sonderurlaub nimmt, erwirbt in diesem Zeitraum keinen Anspruch auf Erholungsurlaub. Laut Bundesarbeitsgericht ist ein solches Sabbatical bei der Ermittlung des gesetzlichen Mindesturlaubs nicht zu berücksichtigen. Dieses Urteil erfolgte in Anlehnung an die Rechtsprechung des EuGH. Der Fall: Tarifangestellte begehrt nach...

Personal-Wissen.de
03. Mai, 09:39 Uhr

Nackte Verkaufszahlen sind ein guter Leistungsindikator. Doch für eine gerechte Vergütung reichen sie nicht aus. Deswegen sollten hier auch weiche Faktoren berücksichtigt werden. Der Vertriebsleiter, der daran interessiert ist, seine Mitarbeiter über die Vergütung im Verkauf mit rein zählbaren oder messbaren Erfolgskriterien zu führen und zu steuern, stößt sehr schnell auf das Problem, dass...

Personal-Wissen.de
10. Mai, 07:20 Uhr

Standortmarketing ist nicht nur für Städte und Gemeinden wichtig, die um die Gunst von Unternehmen und Einwohnern kämpfen. Auch Unternehmen, die qualifizierte Arbeitskräfte als zukünftige Mitarbeiter gewinnen möchten, sollten darauf achten, den Standort ihres Betriebes möglichst attraktiv darzustellen. Standort als wichtiges Entscheidungskriterium bei der Jobwahl Bewerber entscheiden sich...

Personal-Wissen.de
25. November, 03:28 Uhr

Kündigung, Abmahnung und Betriebsbuße sind mögliche Konsequenzen, wenn ein Mitarbeiter eine Straftat begeht. Welches Mittel der Arbeitgeber ergreifen darf, hängt jedoch vom Einzelfall ab. Arbeitnehmer begeht eine Straftat gegenüber dem Arbeitgeber Begeht der Mitarbeiter eine Straftat, die für den Arbeitgeber nachteilig ist, kann im Einzelfall eine verhaltensbedingte Kündigung zulässig sein. Die...

Personal-Wissen.de
29. April, 08:02 Uhr

Nicht Menschen, sondern Roboter finden neue Mitarbeiter. Das ist das Wesen von Robot Recruiting. Knapp 80 Prozent der Unternehmen gehen davon aus, dass in den nächsten fünf Jahren intelligente Algorithmen geeignete Kandidaten auf Internetplattformen ausfindig machen werden. Dies ergibt sich aus einer Umfrage der Hochschule Rhein-Main, an der 101 deutsche Unternehmen teilgenommen haben. 50...

Personal-Wissen.de
23. November, 03:13 Uhr

Das durchschnittliche Ausmaß an Überstunden ist im Jahr 2017 mit 3,9 Überstunden pro Woche gegenüber dem Jahr 2015 unverändert geblieben. Dies ergibt sich aus einer Arbeitszeitbefragung der BAuA (Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin). Für den Arbeitszeitreport 2017 haben sich rund 10.000 Beschäftigte, die mindestens zehn Arbeitsstunden wöchentlich leisten, einer telefonischen...

Personal-Wissen.de
27. April, 09:53 Uhr

Ein Arbeitgeber lehnte die Zahlung einer Witwenrente an die Witwe seines verstorbenen Mitarbeiters mit der Begründung einer zu kurzen Ehedauer ab. Das BAG verneinte die Wirksamkeit dieser Mindestehedauer bei der Hinterbliebenenversorgung wegen unangemessener Benachteiligung des Versorgungsberechtigten. Der Fall: Arbeitgeber verweigert Zahlung einer Witwenrente wegen zu...

Personal-Wissen.de
20. November, 03:58 Uhr

Versuche, einen Mitarbeiter telefonisch am Arbeitsplatz abzuwerben, sind auch dann wettbewerbswidrig, wenn sie auf dem privaten Mobiltelefon des betroffenen Arbeitnehmers erfolgen. Laut einem Urteil des OLG Frankfurt müsse das anrufende Unternehmen am Beginn des Telefonats abklären, ob der angerufene Beschäftigte gerade in der Arbeit sei. Der Fall: Abwerben über privates Mobiltelefon des...

Personal-Wissen.de
26. April, 03:48 Uhr

Die Frage, ob Mitarbeiter einen Rechtsanspruch auf einen Homeoffice-Arbeitsplatz erhalten, soll noch in diesem Jahr entschieden werden. Arbeitgeber können bereits jetzt mit ihren Beschäftigten Arbeitsplätze im Homeoffice individuell vereinbaren oder eine entsprechende Betriebsvereinbarung treffen. Dies betrifft Mitarbeiter, die ihre Tätigkeiten teilweise im Unternehmen und teilweise zuhause...

Personal-Wissen.de
25. April, 08:39 Uhr

Das Diplom ist in der Tasche – jetzt wird beruflich durchgestartet! Doch wie finden junge Akademiker den besten Einstieg in ihre Wunschbranche? Ein Trainee-Programm ist oftmals die ideale Lösung. Was ist eigentlich ein Trainee? Trainees sind Hochschulabsolventen, die in einem Unternehmen ein 12- bis 24-monatiges bezahltes Lehrprogramm durchlaufen. Sie kommen in die verschiedenen...

Personal-Wissen.de
16. November, 10:37 Uhr

Ob es das Aushandeln einer Abfindung, die Ermittlung von Kündigungsfristen oder die anlässlich einer Massenentlassung durchgeführten Sozialauswahl ist – Professionelle Personaler sehen sich tagtäglich mit arbeitsrechtlichen Fragestellungen und Problemen konfrontiert. Auf anwaltssuche.de finden sie schnell und unkompliziert einen Anwalt für Arbeitsrecht, der ihren individuellen Beratungsbedarf...

Personal-Wissen.de
16. November, 10:41 Uhr

Diskriminierung aufgrund von ethnischer Herkunft, Religion, Geschlecht, Alter, Weltanschauung, sexueller Orientierung oder einer Behinderung ist streng verboten. Gesetzlich ist das im Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) verankert. Wird irgendeine Form der Benachteiligung nicht durch nachvollziehbaren sachlichen Grund untermauert, handelt es sich um eine gesetzeswidrige Diskriminierung....

Personal-Wissen.de
16. November, 09:34 Uhr

In diesem Jahr war die Online HR Konferenz für Referenten und Teilnehmer eine erfolgreiche Angelegenheit, bei der Wissen ausgetauscht und wie immer auch die wesentlichen Fragen gestellt wurden. Mit über 420 Anmeldungen, begeistertem Feedback und einer langen Wunschliste mit den Themen für 2019 können sich alle Beteiligten auf eine Fortführung der etablierten Reihe freuen.   Das war das Feedback...

Personal-Wissen.de
16. November, 03:50 Uhr

Stillende Mütter, die im Schichtdienst stehen und dabei teilweise in der Nachtzeit arbeiten, haben besondere Rechte. Laut einem aktuellen EuGH-Urteil gilt in diesen Fällen das europäische Nachtarbeitsverbot für stillende Mitarbeiterinnen (Urteil des EuGH vom 19. September 2018, Az. C-41/17). In Deutschland ist die Nachtarbeit für schwangere Frauen und stillende Mütter im Einklang mit der...

Personal-Wissen.de
24. April, 03:36 Uhr

Das Arbeitsgericht Aachen spricht sich gegen lange, lackierte Fingernägel bei der Betreuung von Senioren in einer Pflegeeinrichtung aus. Demnach ist eine Weisung des Pflegeheims, wonach alle Pflege- und Betreuungskräfte lediglich mit kurzen, unlackierten Nägeln zur Arbeit kommen dürfen, aus Gründen des Gesundheitsschutzes zulässig. Der Fall: Pflegeheim verbietet lange, lackierte Fingernägel...

Personal-Wissen.de
15. November, 03:19 Uhr

Ab 1. Januar 2019 kommen auf Arbeitgeber höhere Beträge in der gesetzlichen Pflegeversicherung zu. Mit Jahresbeginn soll sich der Pflegeversicherungsbeitrag auf 3,05 Prozent des Bruttoeinkommens erhöhen. Dies ergibt sich aus einem Gesetzesentwurf des Pflegeversicherungs-Beitragssatzanpassungsgesetzes 2019, den das Bundeskabinett am 10. Oktober 2018 abgesegnet hat. Im Gegenzug hat der...

Personal-Wissen.de
14. November, 09:17 Uhr

Der Einsatz eines Praktikanten ist sowohl in großen als auch in kleinen Unternehmen bereits seit vielen Jahrzehnten beliebt. Von diesem Fakt profitieren beide Seiten – sowohl der Praktikant als auch das Unternehmen. Allerdings sollten Sie einige Dinge beachten, damit das Einstellen eines Praktikanten reibungslos abläuft. Wer darf überhaupt einen Praktikanten einstellen? Seitens des...

Personal-Wissen.de
22. April, 06:47 Uhr

Im Ausland angestellte LKW-Fahrer, die sich nur für kurze Arbeitszeiten im Rahmen des Transitverkehrs in Deutschland befinden, müssen den gesetzlichen Mindestlohn bekommen. Das Finanzgericht Berlin-Brandenburg hat die Anwendung des Mindestlohngesetzes bei grenzüberschreitenden Transitfahrten bejaht. Der Fall: Polnisches Transportunternehmen bestreitet Anwendung des MiLoG Die Klägerin ist...

Personal-Wissen.de
13. November, 03:54 Uhr

Die Reduktion des Urlaubsanspruchs bei Mitarbeitern, die in Elternzeit gehen, ist nach deutscher Rechtslage zulässig. Ein aktuelles EuGH-Urteil verrät, wie der EuGH eine ähnliche Kürzungsmöglichkeit in Rumänien beurteilt hat. Deutsches BEEG erlaubt Urlaubskürzung bei Elternzeit Gehen Arbeitnehmer in Elternzeit, dürfen deutsche Unternehmen den Urlaubsanspruch herabsetzen. Eine Urlaubskürzung ist...

Personal-Wissen.de
17. April, 03:58 Uhr

Fachkräfte sind in vielen Branchen Mangelware. Deshalb kommt der Mitarbeitersuche, dem Einstellungsprozess und dem Talentmanagement eine entscheidende Rolle zu, die einen gewissen Zeitaufwand voraussetzt. Diese Zeit können Personalabteilungen bei anderen HR-Aufgaben einsparen, indem sie Software einsetzen und Routinetätigkeiten digitalisieren. Damit tragen sie dazu bei, dass Mitarbeiter...

Personal-Wissen.de
15. April, 15:46 Uhr

Arbeitgeber sind dazu verpflichtet, den Betriebsrat über Arbeitsunfälle zu unterrichten, die auf dem Werksgelände tätiges Fremdpersonal betreffen. Das Bundesarbeitsgericht bejaht in solchen Fällen einen Auskunftsanspruch des Betriebsrates, zumal er diese Erkenntnisse für den Arbeitsschutz der unternehmenseigenen Mitarbeiter verwenden kann. Der Fall: Arbeitgeber zeigte dem Betriebsrat...

Personal-Wissen.de
13. April, 05:31 Uhr

Ein katholisches Krankenhaus kündigte einem Chefarzt, weil er nach seiner Scheidung eine Ehe einging, die nach dem Kirchenrecht nicht zulässig ist. Das Bundesarbeitsgericht hielt diese aufgrund der Wiederverheiratung ausgesprochene Kündigung für unwirksam. Der Fall: Geschiedener Chefarzt wegen standesamtlicher Eheschließung gekündigt Der Kläger arbeitete als Chefarzt bei der Beklagten,...

Personal-Wissen.de
09. November, 07:34 Uhr

Eine vergünstigte Firmenfitness-Mitgliedschaft ist ein geldwerter Vorteil. Unter bestimmten Voraussetzungen kann sie dennoch steuerfrei sein. Fitnessstudio-Mitgliedschaft: Keine Steuerbefreiung für betriebliche Gesundheitsförderung Arbeitgeberleistungen, die der betrieblichen Gesundheitsförderung dienen, gelten bis zu einem Betrag von 500 Euro pro Kalenderjahr als steuerfrei, wenn die...

Alle News von Personal-Wissen.de durchsuchen