Suchergebnisse für Social-Media
Personal-Wissen.de


155 gefunden.

Personal-Wissen.de
23. Juni, 05:38 Uhr

Der Wettbewerb um Mitarbeiter verlagert sich zunehmend in soziale Netzwerke. Beim Social Media Recruiting sind allerdings rechtliche Aspekte zu berücksichtigen. 1. Datenschutz Aufgrund des Datenschutzes ist darauf zu achten, ob die Daten vom Betroffenen nur für Privatpersonen verfügbar oder in frei zugänglichen Internetbereichen öffentlich gemacht wurden. Daten, die Bewerber in sozialen Medien...

Personal-Wissen.de
29. April, 07:38 Uhr

Eine Stellenanzeige aufgeben und beten, dass sich der richtige Kandidat bewirbt – dieses sogenannte „Post & Pray“-Prinzip ist im Recruiting nach wie vor stark verbreitet, bringt aber oftmals nicht den gewünschten Effekt, sprich die passenden Bewerber. Das gilt vor allem in Branchen, die mit einem Mangel an Fachkräften zu kämpfen haben. Für so manchen HR-Experten erscheinen bezahlte...

Personal-Wissen.de
05. Juni, 14:38 Uhr

Im modernen Personalmarketing nutzen Unternehmen zunehmend sogenannte Corporate Influencer, um sich als attraktive Arbeitgeber darzustellen. Diese Arbeitgeber-Botschafter sollen dabei unterstützen, neue Mitarbeiter zu rekrutieren. Corporate Influencer: Botschafter mit starker Eigenmarke Corporate Influencer können auf das Vertrauen eines größeren Personenkreises zurückgreifen, den sie über...

Personal-Wissen.de
19. Mai, 08:51 Uhr

Seit Jahren ist die Rede davon, dass Deutschland unter einem Fachkräftemangel leidet, der vor allem im Pflegebereich akut ist. Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) geht davon aus, dass aktuell in Deutschland aufgrund des Fachkräftemangels über eine Million Stellen unbesetzt sind. Dadurch geht wirtschaftliches Potenzial in Milliardenhöhe verloren. Mittlerweile haben fast 50 % der...

Personal-Wissen.de
24. November, 07:13 Uhr

Wann sind Ruhepausen als Arbeitszeit zu werten? Mit dieser Frage beschäftigte sich jüngst der EuGH, der Pausen mit Bereitschaftspflicht bewerten sollte. Der Fall: Feuerwehrmann verlangt Vergütung für Ruhepausen mit Bereitschaftspflicht Ein klagender Feuerwehrmann der Prager Verkehrsbetriebe hatte während seiner Arbeitsschicht zwei 30-minütige Ruhepausen zur Verfügung. Während dieser Pausen...

Personal-Wissen.de
15. November, 07:38 Uhr

Muss ein Arbeitgeber tarifliche Freistellungstage, an denen der Mitarbeiter erkrankt war, neuerlich gewähren? Diese Frage hatte das LAG Nürnberg vor einigen Monaten verneint. Das LAG Stuttgart entschied wenig später in einem ähnlichen Fall ganz anders. Der Fall: Mitarbeiter erkrankt während Freistellung Ein Systemmonteur nutzte eine Freistellungsklausel des Manteltarifvertrags der Metall- und...

Personal-Wissen.de
13. November, 15:27 Uhr

Die ersten deutschen Landkreise verzeichnen eine 7-Tages-Inzidenz von über 1.000, die Intensivstationen sind voll belegt – und der deutsche Staat muss handeln. In Bayern wurde Anfang der Woche verkündet, dass infolge der roten Krankenhausampel am Arbeitsplatz nun 3G gelten soll – Zugang bekommt also nur noch, wer geimpft, genesen oder getestet ist. Die Wahrscheinlichkeit, dass diese Regelung...

Personal-Wissen.de
31. Oktober, 06:17 Uhr

Das Bundesfamilienministerium fördert die betriebliche Kinderbetreuung und zahlt für die Schaffung neuer Betreuungsplätze finanzielle Unterstützungsleistungen an teilnehmende Unternehmen aus. Dies betrifft sowohl die Kindertagesbetreuung für kleinere Kinder als auch die Ferienbetreuung für Grundschulkinder. Geförderte Unternehmen Das Förderprogramm für die betriebliche Kinderbetreuung ist für...

Personal-Wissen.de
29. Oktober, 07:39 Uhr

Den Umstand, ob Mitarbeiter vollständig geimpft oder genesen sind, können Arbeitgeber nunmehr heranziehen, wenn sie die Arbeitsschutzmaßnahmen festlegen. Demnach ist es unter bestimmten Voraussetzungen möglich, die Maßnahmen für voll immunisierte Mitarbeiter anzupassen. Die entsprechenden Leitlinien ergeben sich aus einem Schreiben der DGUV zum Umgang mit Geimpften und Genesenen. Was heißt...

Personal-Wissen.de
28. Oktober, 06:30 Uhr

Die Regelung zum Lohnfortzahlungsanspruch nach dem Infektionsschutzgesetz (IfSG) gilt ab 1. November 2021 nur mehr für Geimpfte. Ungeimpfte Arbeitnehmer, für die es eine öffentlich empfohlene Schutzimpfung gibt, erhalten hingegen keine Erstattung für den Verdienstausfall, wenn sie aufgrund des Kontakts zu Coronainfizierten oder der Rückkehr aus einem ausländischen Risikogebiet in Quarantäne...

Personal-Wissen.de
27. Oktober, 07:22 Uhr

Arbeitsvertragliche Ausschlussklauseln sind zulässig, sofern sie nicht alle Ansprüche erfassen. Laut BAG-Rechtsprechung müssen sowohl deliktische Ansprüche als auch Ansprüche wegen vorsätzlicher Vertragspflichtverletzung von der Geltung ausgenommen sein. Ansonsten ist die gesamte Ausschlussregelung nichtig. Der Fall: Wegen Ausschlussfrist Ansprüche auf Urlaubsabgeltung verfallen? Der zwischen...

Personal-Wissen.de
26. Oktober, 08:55 Uhr

Eine Liebesbeziehung unpersönlich per WhatsApp oder SMS zu beenden, kommt heutzutage häufig vor. Mittlerweile gehen auch manche Unternehmen dazu über, Arbeitsverhältnisse über WhatsApp zu kündigen. Diesbezüglich gibt es aus der jüngsten Vergangenheit Beispiele aus mehreren europäischen Ländern wie Spanien, Großbritannien, Österreich und der Schweiz. In der Schweiz ist es gesetzlich...

Personal-Wissen.de
25. Oktober, 07:59 Uhr

Das moderne Arbeiten schreit immer mehr nach Modellen der „New Work“: Alternative Arbeitsmodelle, die aus den gewohnten und veralteten Arbeitsweisen ausbrechen. Arbeitnehmer auf der ganzen Welt verlangen nach mehr Autonomie, mehr Kreativität und mehr Flexibilität. Das geht Hand in Hand mit den technischen Fortschritten der Digitalisierung, die viele neue Arbeitsmodelle möglich machen. Das wirft...

Personal-Wissen.de
25. Oktober, 06:53 Uhr

Wenn ein Arbeitgeber begründete Hinweise darauf hat, dass die Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung eines Mitarbeiters zu Unrecht ausgestellt worden ist, bringt dies den Arbeitnehmer in Beweisnot. Im Zweifelsfall muss der Mitarbeiter nämlich beweisen, dass er tatsächlich krank gewesen ist. Das BAG hatte jüngst über den Beweiswert einer zweifelhaften AU-Bescheinigung zu entscheiden. Der Fall:...

Personal-Wissen.de
19. Oktober, 07:44 Uhr

Wenn ein Arbeitgeber gegenüber einem Mitarbeiter eine außerordentliche Kündigung ausspricht, muss er das vertragsverletzende Verhalten des Betroffenen darlegen und beweisen. Bloße Behauptungen reichen nicht aus, wie ein Urteil des Landesarbeitsgerichts Köln bestätigt. Der Fall: Verdachtskündigung ohne Nachweis für Täterschaft Der klagende Bezirksleiter eines Getränkegroßvertriebs wurde von der...

Personal-Wissen.de
18. Oktober, 07:35 Uhr

Wenn die gesetzlichen Kündigungsfristen laut Arbeitsvertrag vereinbart wurden und der Arbeitgeber die Frist versehentlich zu lange ansetzt, endet das Arbeitsverhältnis zum falsch angegebenen Datum. Der Arbeitgeber bleibt somit an die versehentlich gewählte Kündigungsfrist gebunden. Der Fall: Kündigungsfrist falsch angesetzt Die klagende Haushaltshilfe wurde von ihrer Arbeitgeberin verdächtigt,...

Personal-Wissen.de
15. Oktober, 07:38 Uhr

Wer das Tragen einer Maske am Arbeitsplatz verweigert, kann gekündigt werden. Das ergibt sich aus einem Urteil des Arbeitsgerichts Cottbus, das strenge Maßstäbe an das Attest legt. Der Fall: Logopädin wegen Nicht-Befolgen der Maskenpflicht gekündigt Die Klägerin sollte bei ihrer Arbeit als Logopädin laut Anweisung des Arbeitgebers einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Bei ihrem Wiedereintritt nach...

Personal-Wissen.de
14. Oktober, 07:30 Uhr

Arbeitgeber dürfen kündigen, wenn Mitarbeiter die Kurzarbeit ohne Lohnausgleich ablehnen. Das LAG Nürnberg bestätigte in einem solchen Fall die Arbeitgeberkündigung in einem Friseursalon. Der Fall: Friseurin verweigert Zustimmung zur Kurzarbeit ohne Lohnausgleich Die klagende Friseurin wollte die von der Arbeitgeberin angeordnete Kurzarbeit nur akzeptieren, wenn sie den vollen Lohnausgleich...

Personal-Wissen.de
30. September, 06:54 Uhr

Jüngst kam es aufgrund eines Bahnstreiks zu Verspätungen im Zugverkehr. Dies hat auch Auswirkungen für Berufspendler. Doch was geschieht, wenn ein Mitarbeiter wegen eines Bahnstreiks zu spät zur Arbeit erscheint? Wegerisiko liegt beim Arbeitnehmer Gemäß BAG-Rechtsprechung tragen die Arbeitnehmer das Wegerisiko. Das bedeutet, dass sie dafür Sorge tragen müssen, pünktlich zur Arbeit zu kommen....

Personal-Wissen.de
28. September, 07:49 Uhr

Die Frage „Sind Sie schon geimpft?“ dürfen Arbeitgeber in bestimmten Branchen seit einer entsprechenden Änderung des Infektionsschutzgesetzes vom September 2021 stellen. Für wen die Impfauskunftspflicht gilt Diese Impfauskunftspflicht bezieht sich konkret auf Mitarbeiter dieser Einrichtungen und Unternehmen: Kindertageseinrichtungen und Horte Schulen andere Ausbildungsstätten Ferienlager und...

Personal-Wissen.de
27. September, 08:48 Uhr

Arbeitgeber müssen für die Sicherheit und den Gesundheitsschutz ihrer Mitarbeiter Arbeitsschutzmaßnahmen treffen. Das sehen Arbeitsschutzgesetz und Sozialgesetzbuch vor. Solche Pflichten bestehen auch bei Auslandsentsendungen. Spezielle Schutzimpfungen Unternehmen müssen bereits im Vorfeld eine Gefährdungsbeurteilung abgeben und den betroffenen Mitarbeiter über potenzielle Risiken während des...

Personal-Wissen.de
23. September, 11:45 Uhr

Eine Mitarbeiterin kann ihren Anspruch auf Teilzeitbeschäftigung während der Elternzeit per einstweiliger Verfügung durchsetzen. Das ergibt sich aus einem Beschluss des LAG Köln. Der Fall: Arbeitgeber verweigert Teilzeitbeschäftigung in der Elternzeit Die Antragstellerin, eine Vollzeitbeschäftigte des Antragsgegners, befand sich seit Juni 2020 in Elternzeit. Letztere sollte bis zum 24. April...

Personal-Wissen.de
17. September, 07:31 Uhr

Die Nutzung eines Gendersternchens in einer Stellenanzeige sei nicht als Diskriminierung zweigeschlechtlich geborener Menschen einzustufen. Darin liege vielmehr eine geschlechtersensible und diskriminierungsfreie Sprache. Das ergibt sich aus einer Entscheidung des Landesarbeitsgerichts Schleswig-Holstein. Der Fall: Gendersternchen in Stellenanzeige Eine zweigeschlechtlich geborene Person mit...

Personal-Wissen.de
13. September, 14:06 Uhr

Der Kündigungsschutz nach Bundeselterngeldgesetz gilt auch bei aufgeteilter Elternzeit. Das hat das Landesarbeitsgericht Mecklenburg-Vorpommern entschieden. Der Fall: Kündigungsschutzklage wegen Kündigung in einem Elternzeitabschnitt Der klagende Fitnesstrainer ließ sich beim beklagten Fitnessstudio zu Jahresbeginn 2019 auf zwei Etappen Elternzeit genehmigen. Im April 2020, vor dem Beginn des...

Personal-Wissen.de
25. August, 07:21 Uhr

Digitaler Stress dürfte eine negative Begleiterscheinung vom coronabedingten Homeoffice sein. Doch welche Stressfaktoren spielen hier eine Rolle? Stressfaktoren bei digitaler Arbeit Digitaler Stress liegt dann vor, wenn die Nutzung digitaler Technologien Stressreaktionen hervorruft. Eine Studie weist zwölf Stressfaktoren aus, die bei digitaler Arbeit auftreten: bestimmte Technologien sind...

Personal-Wissen.de
23. August, 07:17 Uhr

Mit einer wildfremden Person virtuell zum stillen Arbeiten „treffen“ – diese Idee steht hinter Silent Coworking. Diese Stillarbeit unterstützt dabei, sich auf die anstehende Aufgabe zu konzentrieren, produktiv zu sein und Ablenkungen zu widerstehen. Was bedeutet Coworking? Coworking heißt übersetzt so viel wie „zusammenarbeiten“. Diese moderne Arbeitsform, die aus dem Silicon Valley in...

Personal-Wissen.de
19. August, 07:15 Uhr

Wenn ein Mitarbeiter während der tariflichen Freistellungstage erkrankt, kann er seinen Freistellungsanspruch nicht neuerlich durchsetzen. Das Risiko der Arbeitsunfähigkeit bleibt an ihm hängen. Der Fall: Mitarbeiter erkrankt während tariflicher Freistellungstage Ein Schichtarbeiter beanspruchte als Ausgleich für die Schichtarbeit eine bezahlte Freistellung nach § 10 A Nr. 2 MTV für drei Tage...

Personal-Wissen.de
16. August, 07:14 Uhr

Lieferdienste müssen ihren angestellten Fahrradkurieren jeweils Smartphone und Fahrrad zur Arbeit überlassen. Das hat das Landesarbeitsgericht Hessen entschieden. Der Fall: Fahrradkurier fordert notwendige Betriebsmittel vom Arbeitgeber Der klagende Fahrradkurier lieferte für den beklagten Lieferdienst (Arbeitgeber) Essens- und Getränkebestellungen aus. Er verlangte ein Smartphone und ein...

Personal-Wissen.de
13. August, 07:11 Uhr

Ein Außendienstmitarbeiter verweigerte das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes. Es folgten zunächst eine Abmahnung und dann eine fristlose Kündigung. Daran konnte auch die „Rotzlappenbefreiung“, die der Mitarbeiter als Attest vorlag, nichts ändern. Der Fall: Außendienstmitarbeiter verweigert Mund-Nasen-Schutz Der klagende Servicetechniker arbeitete für den beklagten Arbeitgeber im Außendienst....

Personal-Wissen.de
11. August, 08:06 Uhr

Ein klingendes Diensthandy und berufliche E-Mails stören den Erholungswert in der Freizeit und im Urlaub. Dennoch haben Arbeitgeber oftmals Fragen an abwesende Mitarbeiter. Hier stellt sich die Frage, ob Arbeitnehmer für solche Kontakte erreichbar sein müssen. Grundrecht auf Nichterreichbarkeit auf EU-Ebene? Auf EU-Ebene gibt es das Bestreben, eine Richtlinie zu erlassen, wonach Arbeitnehmer...

Personal-Wissen.de
09. August, 08:03 Uhr

Bei Dienstreisen mit öffentlichen Verkehrsmitteln entscheiden in Hinblick auf die Reisekostenabrechnung ausschließlich die entstandenen Fahrtkosten. Eine Reisekostenpauschale ist hier laut BFH nicht anwendbar. Anlassfall: Bundesbetriebsprüfer im Außendienst Ein im Außendienst arbeitender Bundesbetriebsprüfer setzte in seiner Steuererklärung für seine Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu...

Personal-Wissen.de
06. August, 07:59 Uhr

Rechtliche Vorgaben betreffend Pausen, Ruhezeiten und Arbeitszeiterfassung müssen Arbeitgeber auch bei Mitarbeitern im Homeoffice beachten. Doch was ist konkret zu berücksichtigen? Pausenregelung laut Arbeitszeitgesetz auch im Homeoffice Die Pausenregelung gilt auch im Homeoffice, so wie es das Arbeitszeitgesetz vorsieht. Demnach ist an einem Arbeitstag mit mehr als sechs Stunden eine Pause von...

Personal-Wissen.de
22. Juli, 08:00 Uhr

Eine gute Stellenanzeige erhöht die Chance eines Unternehmens, Bewerbungen zu erhalten. Sie spielt im Kontakt zwischen Arbeitgeber und potenziellem Bewerber eine tragende Rolle. Was erwarten sich Arbeitssuchende von einer guten Stellenanzeige? Antworten auf diese Frage liefert eine Studie, die der E-Recruiting-Software-Anbieter Softgarden und Personalmarketing2null durchgeführt haben. Die...

Personal-Wissen.de
21. Juli, 08:00 Uhr

Regelmäßige Tests gelten als wichtige Instrumente in der Corona-Pandemie. Für Unternehmen ergeben sich bezüglich des Testens der Mitarbeiter einige Fragen. Wann müssen Arbeitgeber Tests anbieten? Laut SARS-CoV-2-Arbeitsschutzverordnung müssen Unternehmen jenen Mitarbeitern, die nicht nur im Homeoffice tätig sind, zweimal wöchentlich Corona-Tests anbieten. Für die Kosten kommen die Betriebe...

Personal-Wissen.de
21. Juli, 08:00 Uhr

Für einige Unternehmen gehört es mittlerweile zur Praxis, Bewerber zu googlen und deren Profile in sozialen Netzwerken zu prüfen, bevor sie Personalentscheidungen fällen. Internetrecherche über Bewerber Laut § 26 Absatz 1 BDSG ist es nur in bestimmten Fällen zulässig, über Bewerber im Internet zu recherchieren und Daten zu erheben. Das trifft dann zu, wenn die Internetrecherche notwendig ist,...

Personal-Wissen.de
20. Juli, 08:00 Uhr

Ein Krankenhaus versetzte eine Krankenschwester von der Intensivstation auf eine andere Station, weil sie eine Maskenpause gefordert hatte. Das Arbeitsgericht Herne hat die Zulässigkeit der Versetzung bejaht. Der Fall: Krankenschwester forderte Maskenpause Die Klägerin arbeitete als Krankenschwester auf der Intensivstation eines Krankenhauses in Recklinghausen. Sie forderte Erholungspausen in...

Personal-Wissen.de
19. Juli, 08:00 Uhr

Der Zusammenstoß mit einem Hund auf dem Heimweg von der Arbeit ist ein Wegeunfall. Laut Sozialgericht Dresden muss die Berufsgenossenschaft denselben als Arbeitsunfall einstufen. In diesem Fall greift der gesetzliche Unfallversicherungsschutz. Der Fall: Arbeitnehmer stößt auf Heimweg mit einem Hund zusammen Der Kläger befand sich auf dem Heimweg von der Arbeit, als er nach dem Zusammenstoß mit...

Personal-Wissen.de
16. Juli, 08:00 Uhr

Der Gang ins Homeoffice, den ein Mitarbeiter absolviert, um seine Arbeit zu beginnen, unterliegt nicht dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung. Das ergibt sich aus einem Urteil des Landessozialgerichts Essen. Der Fall: Mitarbeiter stürzt auf dem Weg ins Homeoffice Der klagende Gebietsverkaufsleiter war im Außendienst tätig, wobei er regelmäßig auch im Homeoffice arbeitete. Im Jahr 2018...

Personal-Wissen.de
15. Juli, 08:36 Uhr

Auch ausländische Arbeitgeber müssen nach dem Mindestlohngesetz eine Überprüfung durch die deutsche Zollverwaltung über sich ergehen lassen, wenn die Mitarbeiter der jeweiligen Unternehmen in Deutschland tätig sind. Das hat der Bundesfinanzhof in drei Entscheidungen klargestellt. Beispielfälle: Ausländische Transportunternehmen bekämpfen Prüfungsanordnung Die Urteile betreffen...

Personal-Wissen.de
29. Juni, 07:33 Uhr

Schmälern Garagenkosten für einen Firmenwagen den steuerpflichtigen geldwerten Vorteil? Die Antwort auf diese Frage ist noch nicht abschließend geklärt. Der Fall: Garagenkosten für Dienstfahrzeug schmälern geldwerten Vorteil nicht Der klagende Syndikusanwalt erhielt von seinem Arbeitgeber zwei Dienstfahrzeuge, die er auch privat nutzen durfte. In einer Steuererklärung mit seiner Ehegattin wies...