Suchergebnisse für Social-Media
Arbeitsrecht. Weltweit.


282 gefunden.

Arbeitsrecht. Weltweit.
31. Januar, 08:51 Uhr

Originally published on the Human Resources Online website on 19 December 2019 this article explores the issues around social media in the workplace, in the context of the Hong Kong protests.    Social media is increasingly creating issues in workplaces around the world and blurring employees’ work and personal lives. On the one hand, its use allows employers to promote a positive image...

Arbeitsrecht. Weltweit.
27. Februar, 08:55 Uhr

Social Media Plattformen wie LinkedIn und Co. sind sowohl aus dem Privat- als auch aus dem Berufsleben nicht mehr wegzudenken. Viele Arbeitgeber sind auf verschiedenen Plattformen unterwegs, um auf sich aufmerksam zu machen oder ihren Kunden eine Möglichkeit zu bieten, mit ihnen in Kontakt zu treten. So schnell wie ein Beitrag abgesetzt ist, so schnell kann es dabei auch zu arbeitsrechtlichen...

Arbeitsrecht. Weltweit.
28. Januar, 08:30 Uhr

Die Nutzung von Social-Media-Tools wie Facebook, Twitter und Co. ist bei vielen Unternehmen mittlerweile Standard geworden. Wir hatten hier bereits darüber berichtet, dass die Nutzung einer Facebook-Seite unter bestimmten Voraussetzungen dem Mitbestimmungsrecht des Betriebsrats unterliegen kann. Nach einer Entscheidung des LAG Hamburg (Beschluss v. 13.9.2018 – 2 TaBV 5/18) ist auch ein...

Arbeitsrecht. Weltweit.
12. Juni, 05:59 Uhr

The wave of protests following the death of George Floyd provide an opportunity for employers to reinforce actions against racism and discrimination in the workplace. This article provides suggestions on actions employers should consider in the light of recent events. The global response to George Floyd’s tragic and shocking death and other recent acts of injustice, including those involving...

Arbeitsrecht. Weltweit.
22. November, 09:00 Uhr

There are strong feelings on either side of the Brexit debate, with people passionately arguing for both leave and remain. What issues arise if a supporter brings their views into the workplace? Are there potential discrimination risks? Could ‘Brexit’, or an equally strong belief in ‘remain’, count as a philosophical belief for the purposes of the Equality Act 2010 (‘EqA’)? The legal...

Arbeitsrecht. Weltweit.
21. Januar, 08:28 Uhr

Die Rechtswidrigkeit von Streikmaßnahmen auf dem Betriebsgelände des Arbeitgebers war schon mehrmals Gegenstand unserer Berichterstattung. Nunmehr ist – soweit man dies einer kürzlich ergangen Pressemitteilung des BAG (Pressemitteilung des BAG Nr. 62/2018 v. 20.11.2018) entnehmen kann – eine weitere Weichenstellung erfolgt, jedoch leider erneut zu Ungunsten des Arbeitgebers: Der Fall Die...

Arbeitsrecht. Weltweit.
18. Januar, 08:30 Uhr

This article analyses how Dutch courts have dealt with dismissals for sexual harassment in the wake of the #MeToo movement and highlights some of the key points of employers to consider in dealing with a sexual harassment allegation. There has been a lot of public attention on unwanted sexual behaviour in the workplace after the emergence of the #MeToo movement in October 2017. Initially, the...

Arbeitsrecht. Weltweit.
21. Dezember, 08:30 Uhr

Liebe Mandanten, Liebe Leserinnen und Leser, ein weiteres Jahr mit vielen spannenden arbeitsrechtlichen Themen liegt hinter uns. Von komplexen Fragen bei Transformationen über teils weitreichende Änderungen in der Rechtsprechung, (vermeidbaren) Epic Fails und neuen Gestaltungen bei vermeintlich geklärten Fragen. Wir durften viele spannende Mandanten und Materien begleiten. Wir möchten uns an...

Arbeitsrecht. Weltweit.
27. März, 09:39 Uhr

Italy has put in place a range of new measures to contain the COVID-19 virus and provide economic support.  A Decree of the President of the Council of Ministers (DPCM) approved on 22 March 2020 saw the Italian government introduce further measures for the containment and management of the COVID-19 health emergency. These measures will apply nationwide. The government’s further...

Arbeitsrecht. Weltweit.
29. November, 08:45 Uhr

Employers and employees make social security contributions at different rates across eastern Europe, presenting coordination challenges for multinationals. A previous article discussed social security contributions in the Americas. This article highlights contribution rates in eastern Europe. Bulgaria In Bulgaria, the employer’s contribution is from 14.12 percent to 14.82 percent of...

Arbeitsrecht. Weltweit.
24. Januar, 08:57 Uhr

A video in which employees of the French company ‘le Slip Français’ were shown behaving offensively at a private party raises questions about how and whether employers can discipline employees for actions taken in a private context. A scandal at the start of this year around a video made by employees of the company ‘le Slip Français’ raises interesting employment law...

Arbeitsrecht. Weltweit.
06. Dezember, 09:03 Uhr

In 2019, companies are expected to engage with social, environmental and community issues, beyond simply developing their economic activity. To some degree, companies must contribute to improving society and to fighting against inequalities. Their purpose goes beyond the sole interest of shareholders. Below are three concrete examples to illustrate this evolution. 1. The ‘social and...

Arbeitsrecht. Weltweit.
07. August, 06:30 Uhr

What are the data protection implications of temperature checks as a Covid-19 precaution? This article investigates, with reference to a current investigation by the Hesse Data Protection Commissioner.  After the phase of coronavirus-related remote working, still in use in many companies, the question now arises as to what measures must and may be taken when returning to work onsite, to...

Arbeitsrecht. Weltweit.
06. August, 07:34 Uhr

Die gesetzliche Unfallversicherung bietet Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern weitreichenden Versicherungsschutz bei Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten. Dabei genießt die gesetzliche Unfallversicherung eine Sonderstellung im System der gesetzlichen Sozialversicherung. Anders als beispielsweise in der Renten- und Krankenversicherung werden die Beiträge zur gesetzlichen Unfallversicherung...

Arbeitsrecht. Weltweit.
05. August, 07:41 Uhr

Bereits mit unseren Beiträgen Update: Mutterschutzgesetz – Neues ab 1. Januar 2018 und “Mutterschutz für alle” – und Risiken bei Vorbereitungshandlungen für Kündigungen! aus 2017 haben wir kritisch auf die Neuregelungen des Mutterschutzgesetzes geblickt. Noch heute – zweieinhalb Jahre später – stehen Arbeitgeber und Rechtsanwender weiterhin vor ungelösten Fragen. Es steht außer Frage, dass...

Arbeitsrecht. Weltweit.
04. August, 07:57 Uhr

Eine Vielzahl von Unternehmen ist bemüht, ihre Arbeitsbedingungen nach Möglichkeit zu harmonisieren. Dies vereinfacht die Personalverwaltung und führt so zu Effizienzgewinnen im Unternehmen. Die Harmonisierung von Arbeitsbedingungen ist aber nicht immer ein einfaches Unterfangen. Dies gilt insbesondere dann, wenn im Unternehmen über die Jahre eine Vielzahl verschiedener Arbeitsvertragsmuster...

Arbeitsrecht. Weltweit.
03. August, 08:39 Uhr

Durch das Mitte 2017 in Kraft getretene Entgelttransparenzgesetz (EntgTranspG) wurde das Einsichtsrecht des Betriebsrats in Bruttolohn- und -gehaltslisten erweitert. Dieses Recht kann dem Betriebsrat aber nach dem BAG versagt werden. So hat das BAG entschieden (Beschluss vom 28. Juli 2020 – 1 ABR 6/19), dass dem Betriebsrat ein Einsichts- und Auswertungsrecht von Bruttoentgeltlisten nach dem...

Arbeitsrecht. Weltweit.
31. Juli, 07:00 Uhr

Luxembourg has introduced free Covid-19 testing for businesses who need to send employees abroad for urgent business reasons. This article provides details. In a press release dated 23 July 2020, the General Directorate responsible for small and medium-sized businesses (the ‘Direction générale des classes moyennes’) recommended that Luxembourg companies whose employees need to travel abroad...

Arbeitsrecht. Weltweit.
28. Juli, 07:26 Uhr

Diebstahl, Untreue, Bestechung: Nicht selten steht bei Fehlverhalten von Arbeitnehmern der Verdacht der Begehung einer Straftat im Raum. Arbeitgeber stehen dann vor der Entscheidung, ob sie neben dem Ausspruch einer fristlosen (Verdachts-)Kündigung die Strafverfolgungsbehörden einschalten. Wir geben einen Überblick, welche Vorteile und welche Risiken eine Strafanzeige in einer solchen...

Arbeitsrecht. Weltweit.
27. Juli, 07:02 Uhr

Die Betriebsratsanhörung nach § 102 Abs. 1 BetrVG gibt oft Anlass für Streitigkeiten rund um die Wirksamkeit einer Kündigung. Für den gekündigten Arbeitnehmer stellt sie einen weiteren Angriffspunkt im Prozess dar. Der Arbeitgeber muss daher wissen, wann er sich in welchem Umfang dagegen wehren kann bzw. muss. Die Betriebsratsanhörung als Wirksamkeitsvoraussetzung für die Kündigung § 102...

Arbeitsrecht. Weltweit.
24. Juli, 07:07 Uhr

As the furlough scheme starts to wind down and redundancies become more commonplace, employers in the UK may face a host of pay-related queries, grievances or claims from employees arising from the workplace upheaval caused by coronavirus. This article discusses some of the main issues concerning pay that employees could raise. Pay reductions Many employers reduced pay and hours in direct...

Arbeitsrecht. Weltweit.
23. Juli, 06:00 Uhr

Ausschlussfristen (Verfallklauseln) gehören zu den Standards, die aus keinem Arbeitsvertrag mehr wegzudenken sind. Sie bewirken ein Erlöschen von Ansprüchen, sofern diese nicht innerhalb einer bestimmten Frist geltend gemacht werden. Meist werden sie ausdrücklich im Arbeitsvertrag aufgenommen. Anders sieht es aus, wenn Ausschlussfristen etwa in einer Betriebsvereinbarung, einem Tarifvertrag...

Arbeitsrecht. Weltweit.
22. Juli, 07:06 Uhr

Die vereinfachten Regelungen zur Beantragung von Kurzarbeit haben vielen Unternehmen eine vorübergehende wirtschaftliche Entlastung verschafft und sie dadurch befähigt, die COVID-19-Krise zu durchstehen. Nunmehr aber stehen diese Unternehmen häufig vor der Frage: „Reicht das?“ Oder ist eine weitergehende Kostensenkung erforderlich, für die ein Personalabbau ins Auge gefasst werden muss? Wir...

Arbeitsrecht. Weltweit.
21. Juli, 06:40 Uhr

Nachdem der EuGH das Safe Harbour-Abkommen im Jahr 2015 für unwirksam erklärt hatte, schlossen die USA und die EU kurz darauf das sog. Privacy Shield-Abkommen, wonach die Übertragung von personenbezogenen Daten von der EU in die USA nunmehr rechtssicher geregelt werden sollte. Das Abkommen wurde von einigen Datenschutzexperten von Beginn an kritisiert, da es – in gleichem Maße wie das Safe...

Arbeitsrecht. Weltweit.
20. Juli, 06:40 Uhr

Dass bestimmte Arbeitnehmergruppen wie Betriebsratsmitglieder, Schwangere und Schwerbehinderte Sonderkündigungsschutz genießen, ist allgemein bekannt. Vielfach übersehen wird, dass auch das Arbeitsverhältnis eines Immissionsschutzbeauftragten nur sehr eingeschränkt gekündigt werden kann. Doch was ist überhaupt ein Immissionsschutzbeauftragter und in welchen Fällen ist er zu bestellen? Was ist...

Arbeitsrecht. Weltweit.
17. Juli, 06:59 Uhr

The European Court of Justice has ruled that for the period between an unlawful dismissal and reinstatement as an employee, workers are entitled to annual paid leave or to payment at the end of the employment relationship in lieu of leave accrued and not taken. Background In these joined cases a Bulgarian school employee and an Italian bank employee were dismissed. These dismissals were...

Arbeitsrecht. Weltweit.
16. Juli, 06:51 Uhr

Nachdem aufgrund der Corona-Pandemie in vielen Unternehmen Homeoffice angeordnet worden ist oder immer noch praktiziert wird, stellt sich nunmehr die Frage, welche Maßnahmen bei der Rückkehr zum Arbeitsplatz getroffen werden müssen und dürfen, um zu prüfen, ob ein Arbeitnehmer sich gegebenenfalls mit dem Corona-Virus angesteckt hat. Ein aus den Medien bekanntes Mittel ist dabei die...

Arbeitsrecht. Weltweit.
14. Juli, 10:06 Uhr

Das Corona-Virus ist aktuell das Gesprächsthema Nummer eins und wirft auch zahlreiche arbeitsrechtliche Fragestellungen auf. Fast unbemerkt spielt seit dem 1. März 2020 ein weiteres Virus für sämtliche Arbeitgeber von Gemeinschafts- und Gesundheitseinrichtungen bei der Begründung und der Durchführung eines Arbeitsverhältnisses eine wichtige Rolle: das Masern-Virus. Masern: keine harmlose...

Arbeitsrecht. Weltweit.
13. Juli, 06:58 Uhr

Die Zeugniserteilung stellt für viele Arbeitgeber eine ungeliebte Pflicht dar. Nicht wenige größere Arbeitgeber generieren Arbeitszeugnisse inzwischen mittels Textgeneratoren, die eine Zeugniserstellung mit wenigen Mausklicks ermöglichen. Arbeitnehmer sind hingegen in aller Regelmäßigkeit penibel darauf bedacht, bei der Beendigung des Arbeitsverhältnisses ein ihrem beruflichen Fortkommen...

Arbeitsrecht. Weltweit.
10. Juli, 06:57 Uhr

In this webinar, the speakers give their very different perspectives on what is happening in their countries right now and how employers can best manage their workforces in the circumstances. In this webinar, four Ius Laboris employment law firms provide their very different perspectives on what is happening in their countries right now and how employers can best manage their workforces in...

Arbeitsrecht. Weltweit.
09. Juli, 07:16 Uhr

Zurzeit gilt bei vielen Arbeitgebern bis auf weiteres ein Einstellungsstopp. Doch wie sieht es eigentlich mit langfristig geplanten Einstellungen aus, die man in Anbetracht der aktuellen Ungewissheit bedingt durch die Corona-Krise nun lieber „auf Eis legen“ würde? Ist ein Arbeitsvertrag bereits geschlossen, bleibt ohne Einvernehmen des Arbeitnehmers eigentlich nur die Kündigung. Was dabei für...

Arbeitsrecht. Weltweit.
08. Juli, 07:15 Uhr

Testen oder nicht testen? Diese Frage kann sich für Arbeitgeber stellen, wenn die Rückkehr von Arbeitnehmern aus einer häuslichen Quarantäne ansteht, in der diese sich bspw. aufgrund eines Urlaubs in einem vom Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuften Urlaubsland (vgl. hierzu unseren Blog-Beitrag vom 30. Juni 2020) befunden haben. Die Relevanz der Frage zeigt sich nicht zuletzt auch...

Arbeitsrecht. Weltweit.
07. Juli, 06:51 Uhr

Im sechsten Corona-Monat befinden sich etwa 25 Prozent aller Arbeitnehmer weiterhin im Home Office. Landesweit arbeiten Unternehmen gleichzeitig an Konzepten, wie sie ihre Belegschaft „sicher“ wieder in die Betriebsstätten holen können. Betriebsräte haben diese Maßnahmen zu dulden und abzuwarten. Sie können vom Arbeitgeber kein „Unterlassen“ der Home Office Situation verlangen – darüber...

Arbeitsrecht. Weltweit.
06. Juli, 06:58 Uhr

Seit dem 1.1.2019 besteht ein gesetzlicher Anspruch auf zeitlich begrenzte Verringerung der Arbeitszeit (die sog. Brückenteilzeit nach § 9a TzBfG): Ein legitimes „Tool“, der privaten Krankenversicherung (PKV) zu entfliehen? Nein, auch wenn Arbeitnehmer dies scheinbar anders sehen und zu diesem Zweck Brückenteilzeitanträge stellen. Wann darf ein Brückenteilzeitantrag gestellt werden? Nach...

Arbeitsrecht. Weltweit.
03. Juli, 07:25 Uhr

President Trump has extended the entry ban for individuals applying for green cards until 31 December 2020 and introduced a ban on foreign nationals seeking to enter the US on certain categories of work visa.  This updates our alert of 22 April 2020, which discussed President Trump’s 60-day suspension on the entry of individuals applying for immigrant visas (‘green cards’) outside of the...

Arbeitsrecht. Weltweit.
02. Juli, 07:28 Uhr

„Eine betroffene Person sollte ein Auskunftsrecht hinsichtlich der sie betreffenden personenbezogenen Daten, die erhoben worden sind, besitzen und dieses Recht problemlos und in angemessenen Abständen wahrnehmen können“, heißt es in Erwägungsgrund 63 zur Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Gemeint ist der Auskunftsanspruch gemäß Art. 15 DSGVO. Arbeitgeber können jederzeit mit einem Antrag auf...

Arbeitsrecht. Weltweit.
01. Juli, 08:55 Uhr

Schwangeren Arbeitnehmern kann grundsätzlich nicht gekündigt werden, es sei denn, die Kündigung wird von der zuständigen Landesbehörde ausnahmsweise für zulässig erklärt. Dieses Kündigungsverbot greift unzweifelhaft, wenn das Arbeitsverhältnis zwischen den Parteien bereits in Vollzug gesetzt wurde, die Arbeitnehmerin ihre Tätigkeit also bereits aufgenommen hat. Doch gilt es auch bei...

Arbeitsrecht. Weltweit.
30. Juni, 07:28 Uhr

Die Sommerferien stehen vor der Tür. Doch wo soll es hingehen? Der erste Impuls: Bloß weit weg von dem alltäglichen „Corona-Trubel“. Allerdings ist Vorsicht bei der Wahl des Reiseziels geboten. Gegenwärtig Corona-bedingt als „Risikogebiet“ definierte Urlaubsziele à la „oh wie schön ist Panama“, bergen arbeitsrechtliche Stolperfallen, die in nachstehendem Beitrag beleuchtet werden...

Arbeitsrecht. Weltweit.
29. Juni, 08:46 Uhr

Häufig sehen sich Unternehmen destruktiv auftretenden Betriebsräten ausgesetzt und fühlen sich in solchen Situationen oft hilflos. Das LAG Düsseldorf hat einem Betriebsrat in einer aktuellen Entscheidung Grenzen aufgezeigt und ihn auf Antrag des Arbeitgebers aufgelöst. Grund dafür war die Weigerung des Betriebsrats, mit dem Personalleiter zusammenzuarbeiten. Eine Aufsehen erregende...

Arbeitsrecht. Weltweit.
26. Juni, 06:30 Uhr

This article tackles key questions for employers around restructuring as they start to contemplate the end of subsidised furlough in the UK. The Coronavirus Job Retention Scheme may have been extended to 31 October 2020, but employers should be thinking now about what their workforce might look like following the end of subsidised furlough and a return to more normal working patterns. We...