HR-Stellenanzeigen




Top-News der letzten Tage

Montag, 23. Mär

ZEIT ONLINE Arbeit
23. März, 15:14 Uhr

Viele ausländische Ärzte und Pflegekräfte leben in Deutschland und wollen in der Krise helfen. Doch ihre Ausbildung wird nicht anerkannt. Kliniken klagen über Bürokratie.

metaHR:
23. März, 16:56 Uhr

Das Coronavirus beschäftigt die gesamte Welt. Auch Deutschland in trifft es mit voller Härte. Zahlreiche Gegenmaßnahmen werden ergriffen, die privates, öffentliches Leben und die Wirtschaft zum Teil stark beeinträchtigen. Selbstverständlich bleibt dies auch für das Recruiting nicht ohne Folgen. Wie verändert die Coronakrise das Vorgehen im Recruiting? Welche Maßnahmen werden getroffen? Wie...

Recht und Arbeit
23. März, 16:19 Uhr

Der Bundesarbeitsminister hat sich zur Betriebsratsarbeit in der aktuellen Situation geäußert:„Die aktuelle Situation um Covid-19 stellt die gesamte Arbeitswelt vor erhebliche Herausforderungen. Das gilt natürlich auch für die Arbeit der Betriebsräte. Eine solche Ausnahmesituation kann allerdings keine Ausrede sein, um die Betriebsräte zu übergehen und ihre Rechte faktisch außer Kraft zu...

Haufe: Personal
23. März, 08:08 Uhr

Das Coronavirus sorgt dafür, dass Teams und ganze Abteilungen im Homeoffice arbeiten. Vorgesetzte stehen vor der Herausforderung, ihre Mitarbeiter über eine räumliche Distanz hinweg zu führen. Wir geben Ihnen jeden Tag eine Anregung, wie Führung aus der Ferne gelingen kann. Heute mit einem Tipp, wie transformationales Führen gelingt.Mehr zum Thema 'Mitarbeiterführung'...Mehr zum Thema...

Personalwirtschaft
23. März, 11:04 Uhr

Angesichts der Corona-Pandemie haben in Deutschland viele Arbeitgeber ihre Homeoffice-Regelungen ausgeweitet. Jeder Zweite arbeitet von zuhause aus.

Springer Professional
23. März, 07:00 Uhr

Arbeitgeber können Kurzarbeitergeld noch bis Ende September für den Monat Juli abrechnen. Der erleichterte Zugang dazu gilt bislang bis Ende 2021. Ein Überblick über die wichtigsten Fragen und Zahlen.

ZEIT ONLINE Arbeit
23. März, 16:11 Uhr

Experten befürchten eine starke Zunahme häuslicher Gewalt in der Quarantäne. Hier erzählt eine Mitarbeiterin eines Münchner Frauenhauses, wie sie Betroffenen hilft.

KarriereSPIEGEL
23. März, 10:55 Uhr

Die zweite Woche Corona-Homeoffice mit drei Kindern hat begonnen. Aber es gibt Hoffnung: Die Lernkurve der ersten Woche war steil. Ein persönliches Protokoll des Scheiterns - und Zusammenwachsens.

SZ Karriere
23. März, 04:05 Uhr

Keine Veranstaltungen, keine Aufträge: Freiberufler und Kleinunternehmer trifft die aktuelle Lage besonders hart. Sieben Betroffene erzählen, was sie umtreibt und wie ihnen geholfen werden könnte.

Personalpraxis24.de
23. März, 08:00 Uhr

Die Corona-Pandemie wirft viele grundsätzliche Fragen in allen Bereichen des Lebens auf - so auch im Arbeitsrecht. Der Verband deutscher Arbeitsrechts-Anwälte (VDAA) hat daher die wichtigsten Rechte und Pflichten von Arbeitgebern und Arbeitnehmern in Bezug auf die aktuelle Situation zusammengefasst. So dürfen sich Arbeitnehmer nur unter bestimmten Umständen weigern, zur Arbeit zu kommen.

HR Performance Online
23. März, 07:30 Uhr

Die Auswirkungen des Corona-Virus beschäftigen ganz Deutschland. Als Beitrag zur Bewältigung der Krise bietet das Jobportal Yourfirm.de ab sofort schnell und unkompliziert folgende Hilfe an: Für temporäre Aushilfsjobs in derzeit systemrelevanten Bereichen wie der Kinderbetreuung, Pflege, medizinischen Erstbetreuung (Tests), bei Behörden, Logistik-Unternehmen, Sicherheitsdiensten, im...

Wollmilchsau
23. März, 08:25 Uhr

In Corona-Zeiten und Quarantäne ist das Internet noch mehr als sonst ein echter Segen und sorgt dafür, dass wir nicht auf alle Weiterbildungen und Messen verzichten müssen. Daher gibt es heute einen... Weiter lesen...

Haufe: Personal
23. März, 13:10 Uhr

Das elektronische Antrags- und Bescheinigungsverfahren A1 haben Arbeitgeber zwar bereits seit 2019 zu nutzen. Mit dem 7. SGB IV-Änderungsgesetz sind nun aber neben einer neuen elektronischen Antragsbestätigung weitere Änderungen im A1-Verfahren geplant.Mehr zum Thema 'Entsendung'...Mehr zum Thema 'Meldeverfahren'...

datenschutz notizen
23. März, 10:32 Uhr

Das Corona-Virus hat auch datenschutzrechtliche Implikationen, wie wir bereits an mehreren Stellen aufgezeigt haben. Vor dem Hintergrund der Ausbreitung des Corona-Virus möchte das Robert Koch-Institut (RKI) Handydaten von Nutzern anonymisiert auswerten. Ziel ist es, die Bewegungsströme von Bürgern verfolgen zu können, um zu sehen, ob die vom RKI und der Bundesregierung geforderten...

Springer Professional
23. März, 08:00 Uhr

Digitale Mitarbeiter haben ihren Platz in modernen Belegschaften eingenommen. Doch wie arbeiten die Beschäftigten mit Kollege Roboter zusammen? Wie Mensch und Maschine künftig interagieren, prognostiziert eine Studie.

Arbeits-Rechtsberater (ArbRB)
23. März, 08:55 Uhr

Die Bundesregierung hat am 20.03.2020 eine „Formulierungshilfe“ zu einem „Entwurf eines Gesetzes zur Abmilderung der Folgen der Covid-19-Pandemie im Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht“ veröffentlicht. Das Arbeitsrecht ist aus dem in Art. 5 (Änderung des EGBGB) § 1 Abs. 1 definierten Moratorium ausgenommen (so Art. 240 EGBGB § 1 Abs. 2 Satz 2 Nr. 2). Die Begründung führt dazu aus, dass...

Haufe: Personal
23. März, 00:00 Uhr

Die Vergütungspflicht für Fahrzeiten kann nicht durch eine Betriebsvereinbarung eingeschränkt werden, wenn sie bereits durch einen Tarifvertrag geregelt ist. Dies hat das BAG im Fall eines Außendienstmitarbeiters klargestellt und die Sache an die Vorinstanz zurück verwiesen.Mehr zum Thema 'BAG-Urteil'...Mehr zum Thema 'Vergütung'...Mehr zum Thema 'Arbeitszeit'...

BERUFEBILDER.DE - Best of HR
23. März, 10:20 Uhr

Liebe Leserinnen & Leser, auch wir möchten einen kleinen Beitrag zur Krise leisten und haben dazu einige Bücher zum Thema Krisenbewältigung, Resilienz, Angst, Home Office usw. herausgebracht, die wir temporär kostenlos anbieten. Außerdem spenden wir Geld. Hier ein Überblick zu den Titeln: …

Marcus K. Reif
23. März, 07:00 Uhr

Die Corona-Krise ringt uns alles ab. Ich höre von HR-Experten aus der Filterblase, dass sie von morgens um 7 Uhr bis spät abends arbeiten, um das Beste für die Firma und deren Mitarbeiter zu erreichen. Da werden Recruitingpläne angepasst, die Einstellungen virtualisiert und über Video vorgenommen, Notbesetzungen im Büro organisiert, damit der übliche Postlauf und […] Der Beitrag HR im...

Haufe: Personal
23. März, 08:29 Uhr

Die Tarifrunde in der Metallindustrie hat einen ersten Pilot-Abschluss. Im Tarifbezirk Nordrhein-Westfalen gab es eine Tarifeinigung ohne Lohnerhöhungen, dafür mit freien Tagen zur Kinderbetreuung und Solidarfonds. Das soll Arbeitgebern und Beschäftigten durch die Corona-Krise helfen.Mehr zum Thema 'Tarifvertrag '...Mehr zum Thema 'Tarifverhandlung'...Mehr zum Thema 'Tarifabschluss'...Mehr zum...

Personalmagazin
23. März, 15:17 Uhr

Das A1-Verfahren ist sowohl bei einer stundenweisen, als auch bei einer längerfristigen Entsendung durchzuführen. Dabei sind bestimmten Meldevorgaben zu beachten.