Quelle
O-Ton Arbeitsmarkt

Indiziert seit
02.02.2017
Beiträge insgesamt
183 (10 / Woche)
Homepage
http://www.o-ton-arbeitsmarkt.de/
Quelle / Feed
http://www.o-ton-arbeitsmarkt.de/feed
Themenfelder


Beiträge

O-Ton Arbeitsmarkt
22. Juni, 07:20 Uhr

Dauerhafte Abhängigkeit von Hartz-IV-Leistungen ist besonders in den neuen Bundesländern ein großes Problem. Mit Ausnahme von Thüringen sind hier mehr als die Hälfte der Hartz-IV-Empfänger schon seit vier Jahren oder länger im Leistungsbezug. In den neuen Bundesländern ist der Anteil der Hartz-IV-Empfänger mit Bezugsdauern von vier Jahren oder mehr seit Jahren besonders hoch (O-Ton...

O-Ton Arbeitsmarkt
15. Juni, 08:32 Uhr

Im Jahr 2017 gab es knapp 82.000 Teilnahmen von Personen im Hartz-IV-Bezug an kommunalen Eingliederungsleistungen. Diese Leistungen haben keinen direkten Bezug zur Arbeitsvermittlung, sondern zielen stattdessen auf die persönlichen Umstände der Leistungsempfänger wie etwa Überschuldung oder Krankheit ab. Weil jedes Dritte Jobcenter aber keine oder unzureichende Angaben zu diesen Leistungen...

O-Ton Arbeitsmarkt
12. Juni, 07:39 Uhr

Nach Angaben der Bundesregierung haben im Jahr 2017 alleine die 303 Jobcenter in gemeinsamer Einrichtung insgesamt über 508 Millionen Euro aus dem Förderbudget zur Deckung ihrer Verwaltungskosten verwendet. Berechnungen des Bremer Instituts für Arbeitsmarktforschung und Jugendberufshilfe offenbaren außerdem, dass einzelne Jobcenter über die Hälfte ihres Eingliederungsbudgets umschichten,...

O-Ton Arbeitsmarkt
19. Juni, 08:16 Uhr

Der aktuelle Arbeitslosenreport der Freien Wohlfahrtspflege NRW zeigt, dass Schwerbehinderte nur unzureichenden Zugang zum Arbeitsmarkt erhalten. Gerade private Arbeitgeber kommen ihrer Beschäftigungspflicht für Schwerbehinderte nicht angemessen nach – obwohl schwerbehinderte Arbeitslose im Land durchschnittlich sogar besser qualifiziert sind als nicht-schwerbehinderte. Schwerbehinderte...

O-Ton Arbeitsmarkt
04. Juni, 11:55 Uhr

Das Arbeitsministerium plant eine Reform der Förderungen für Langzeitarbeitslose und Langzeitbeziehende von Hartz IV.  Hierfür soll das Regelinstrument „Teilhabe am Arbeitsmarkt“ geschaffen werden und Lohnkostenzuschüsse für Langzeitarbeitslose vereinfacht werden, wie aus einem Referentenentwurf hervorgeht.   Das Arbeitsministerium (BMAS) plant ab 2019 die Einführung eines neuen...

O-Ton Arbeitsmarkt
30. Mai, 09:08 Uhr

Knapp 2,46 Millionen Arbeitslose gab es im März 2018. Doch mit knapp 6,97 Millionen lebten nahezu dreimal so viele Menschen in Deutschland von Arbeitslosengeld oder Hartz-IV-Leistungen, darunter über zwei Millionen Kinder und Jugendliche. Denn nur ein Teil derer, die staatliche Unterstützung benötigen, gilt auch als arbeitslos im Sinne der Statistik. Im März (teilweise aktuellste verfügbare...

O-Ton Arbeitsmarkt
04. Juni, 06:43 Uhr

Knapp 46.000 Hartz-IV-Empfängern mit Kindern haben die Jobcenter im Jahr 2017 durchschnittlich jeden Monat die Leistungen gekürzt, darunter über 14.000 Alleinerziehenden. 2.800 Betroffene mit Kindern wurden voll sanktioniert.   Im Durchschnitt des Jahres 2017 gab es monatlich 45.800 sanktionierte Hartz-IV-Empfänger, die mit Kindern in einem Haushalt lebten, 14.300 von ihnen waren...

O-Ton Arbeitsmarkt
30. Mai, 09:15 Uhr

Im Mai 2018 gab es offiziell knapp 2,32 Millionen Arbeitslose. Nicht in der offiziellen Arbeitslosenzahl enthalten sind allerdings rund 947.000 ebenfalls faktisch Arbeitslose. Quelle: Bundesagentur für Arbeit, Darstellung O-Ton Arbeitsmarkt.

O-Ton Arbeitsmarkt
30. Mai, 08:13 Uhr

Im Mai meldet die Bundesagentur für Arbeit knapp 2,32 Millionen Arbeitslose. Das gesamte Ausmaß der Menschen ohne Arbeit bildet die offizielle Zahl jedoch nicht ab. Denn rund 947.000 De-facto-Arbeitslose sind nicht in der Arbeitslosen-, sondern in der separaten Unterbeschäftigungsstatistik enthalten. Im Mai 2018 gab es offiziell 2,32 Millionen Arbeitslose. Das sind rund 68.000 Personen weniger...

O-Ton Arbeitsmarkt
29. Mai, 09:46 Uhr

Im Jahr 2017 erhielten 9,3 Prozent der in Deutschland lebenden Menschen (zwischen 0 Jahren und der Regelaltersgrenze für den Leistungsbezug) Leistungen aus der Grundsicherung für Arbeitssuchende. Damit war fast jeder Zehnte in Deutschland abhängig von Hartz-IV-Leistungen. Quelle: Bundesagentur für Arbeit, Darstellung O-Ton Arbeitsmarkt.

O-Ton Arbeitsmarkt
28. Mai, 08:37 Uhr

Fast jeder Zehnte in Deutschland erhält Hartz-IV-Leistungen. Zwischen den Bundesländern unterscheidet sich der Anteil der Hilfebedürftigen dabei deutlich. So bezieht nahezu jeder fünfte Berliner Hartz IV, während in Bayern nur vier Prozent der Bevölkerung betroffen sind. Das zeigen die regionalen Hilfequoten der Bundesagentur für Arbeit. Nahezu jeder Zehnte beziehungsweise 9,4 Prozent der in...

O-Ton Arbeitsmarkt
30. Mai, 09:13 Uhr

Im März (teilweise aktuellste verfügbare Werte durch Wartezeiten in der Statistik) gab es knapp 2,46 Millionen Arbeitslose gemäß der Statistik der Bundesagentur für Arbeit (BA). Gleichzeitig lebten aber nahezu 6,97 Millionen Menschen von Arbeitslosengeld und/oder Hartz-IV-Leistungen. Rund 835.000 Menschen bezogen Arbeitslosengeld und knapp 6,21 Millionen Menschen lebten in einem...

O-Ton Arbeitsmarkt
24. Mai, 06:44 Uhr

Widersprüche und Klagen von Hartz-IV-Beziehern haben hohe Erfolgsaussichten. Wie aus der Statistik der Bundesagentur für Arbeit hervorgeht, wurden im Jahr 2017 über einem Drittel aller Widersprüche (teilweise) stattgegeben. Dazu wurde 40 Prozent der Klagen von Hartz-IV-Beziehern (teilweise) stattgegeben, darunter knapp acht Prozent durch ein Gerichtsurteil oder einem Beschluss. Grundsätzlich...

O-Ton Arbeitsmarkt
18. Mai, 08:54 Uhr

Nach ersten Informationen sollen Teilnehmende für das neue Regelinstrument „Teilhabe am Arbeitsmarkt für alle“ mindestens acht Jahre lang Hartz-IV-Leistungen bezogen haben. Dies kritisiert die Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege. Viele Leistungsempfänger, die keine Chancen mehr auf dem regulären Arbeitsmarkt haben, würden so ausgeschlossen. Außerdem sei die unmittelbare...

O-Ton Arbeitsmarkt
17. Mai, 08:40 Uhr

Datenschutz Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Ihre personenbezogenen Daten werden vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung behandelt. Die Nutzung der Webseite ist ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Sollten auf der Seite personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift...

O-Ton Arbeitsmarkt
11. Mai, 07:03 Uhr

Der Landesverband der Caritas in Bayern formuliert in einem Positionspapier Vorschläge für soziale und arbeitsmarktpolitische Initiativen zur nachhaltigen und zielgruppengerechten Förderung und Verbesserung der Lage von Langzeitarbeitslosen in Bayern. Dabei bezieht er auch Stellung zum geplanten bundesweiten Förderinstrument „Teilhabe am Arbeitsmarkt für alle“ und fordert eine grundsätzliche...

O-Ton Arbeitsmarkt
09. Mai, 06:57 Uhr

2017 sank die Arbeitslosenquote auf 5,7 Prozent, gleichzeitig stieg die Integrationsquote im Hartz-IV-System auf 24,8 an. Sie misst, wie vielen Hartz-IV-Empfänger der Übertritt in den Arbeitsmarkt gelingt. Zwischen den Bundesländern gibt es deutliche Abweichungen: So reicht die Integrationsquote von 30,8 in Bayern bis 19,0 in Bremen. Die von der Bundesagentur für Arbeit (BA) berechnete...

O-Ton Arbeitsmarkt
25. April, 07:29 Uhr

In den letzten drei Jahren ist die Zahl der Aufstocker deutlich gesunken. Doch die Zahl der Vollzeitbeschäftigten im Hartz-IV-Bezug wächst aktuell wieder, vor allem bei Alleinstehenden. Im Jahr 2017 bezogen fast 1,16 Millionen Menschen trotz Einkommen aus Erwerbsarbeit Hartz-IV-Leistungen. Wie die Statistik der Bundesagentur für Arbeit (BA) verrät, waren rund 580.000 von ihnen...

O-Ton Arbeitsmarkt
03. Mai, 06:51 Uhr

Einem von 34 Arbeitslosen im Hartz-IV-System gelang die Aufnahme einer Beschäftigung. Die Abgangsrate in Beschäftigung für Arbeitslose Hartz-IV-Empfänger ist damit auf konstant niedrigem Niveau. Bessere Arbeitsmarktchancen hatten hingegen Arbeitslose im System der Arbeitslosenversicherung: Jedem Siebten gelang der Übertritt aus Arbeitslosigkeit in Beschäftigung. 2017 gab es über 600.000...

O-Ton Arbeitsmarkt
27. April, 08:32 Uhr

Knapp 2,55 Millionen Arbeitslose gab es im Februar 2018. Doch mit über 7,04 Millionen lebten nahezu dreimal so viele Menschen in Deutschland von Arbeitslosengeld oder Hartz-IV-Leistungen, darunter über zwei Millionen Kinder und Jugendliche. Denn nur ein Teil derer, die staatliche Unterstützung benötigen, gilt auch als arbeitslos im Sinne der Statistik. Im Februar (teilweise aktuellste...

O-Ton Arbeitsmarkt
27. April, 08:11 Uhr

Im April meldet die Bundesagentur für Arbeit rund 2,38 Millionen Arbeitslose. Das gesamte Ausmaß der Menschen ohne Arbeit bildet die offizielle Zahl jedoch nicht ab. Denn knapp 947.000 De-facto-Arbeitslose sind nicht in der Arbeitslosen-, sondern in der separaten Unterbeschäftigungsstatistik enthalten. Im April 2018 gab es offiziell 2,38 Millionen Arbeitslose. Das sind rund 74.000 Personen...

O-Ton Arbeitsmarkt
27. April, 08:43 Uhr

Im Februar (teilweise aktuellste verfügbare Werte durch Wartezeiten in der Statistik) gab es knapp 2,55 Millionen Arbeitslose gemäß der Statistik der Bundesagentur für Arbeit (BA). Gleichzeitig lebten aber über 7,04 Millionen Menschen von Arbeitslosengeld und/oder Hartz-IV-Leistungen. Knapp 895.000 Menschen bezogen Arbeitslosengeld und knapp 6,22 Millionen Menschen lebten in einem...

O-Ton Arbeitsmarkt
27. April, 08:41 Uhr

Im April 2018 gab es offiziell rund 2,38 Millionen Arbeitslose. Nicht in der offiziellen Arbeitslosenzahl enthalten sind allerdings knapp 947.000 ebenfalls faktisch Arbeitslose. Quelle: Bundesagentur für Arbeit, Darstellung O-Ton Arbeitsmarkt.

O-Ton Arbeitsmarkt
27. April, 11:14 Uhr

Die Große Koalition aus CDU/CSU und SPD plant die Einführung eines neuen Förderinstruments „Teilhabe am Arbeitsmarkt für alle“ im Hartz-IV-System. Diakonie und der Evangelische Fachverband für Arbeit und soziale Integration stehen diesem positiv gegenüber. In einem gemeinsamen Positionspapier formulieren sie ihre Ansprüche an das Instrument und fordern dazu grundlegende Reformen von Hartz...

O-Ton Arbeitsmarkt
20. April, 06:55 Uhr

Knapp 436.000 Hartz-IV-Empfänger nahmen 2017 an einer arbeitsmarktpolitischen Maßnahme teil, meist an kurzen Aktivierungsmaßnahmen. Deutlich seltener als Empfänger von Leistungen aus der Arbeitslosenversicherung erhalten sie Förderungen in der beruflichen Aus- und Weiterbildung. Im Jahr 2017 wurden im Durchschnitt jeden Monat knapp 436.000 Empfänger von Grundsicherungsleistungen (ALG II bzw....

O-Ton Arbeitsmarkt
18. April, 09:08 Uhr

Im vergangenen Jahr lag die Vakanzzeit für bei der Arbeitsagentur gemeldete Stellenangebote durchschnittlich bei 101 Tagen. In den Medien wird die Zahl als Messmittel für die Dauer der Besetzung einer offenen Stelle verwendet. Das ist falsch, denn bei der Berechnung der Vakanzzeit werden auch Stellen einberechnet, die zwar aus dem Angebot gelöscht werden, aber unbesetzt bleiben. Im März 2018...

O-Ton Arbeitsmarkt
13. April, 07:33 Uhr

2017 wurde knapp jeder Zehnte im Hartz-IV-System mit einer arbeitsmarktpolitischen Maßnahme gefördert. Damit ist die Quote zwar wieder gestiegen, vom Förderanteil der meist Kurzzeitarbeitslosen im System der Arbeitslosenversicherung sind Menschen im Hartz-IV-System aber noch weit entfernt. Arbeitsmarktpolitische Maßnahmen haben das Ziel, Menschen ohne Arbeit und im Bezug von Arbeitslosengeld I...

O-Ton Arbeitsmarkt
10. April, 06:35 Uhr

Im Dezember 2017 lebten nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit rund 171.000 arbeitslose Flüchtlinge in Deutschland. Doch knapp 243.000 de-facto arbeitslose Flüchtlinge waren nicht in der Arbeitslosen-, dafür aber in der Unterbeschäftigungsstatistik enthalten. Der Aufwand, der bei der Integration von Flüchtlingen in Arbeit betrieben werden muss, lässt sich nicht anhand der Arbeitslosenzahl...

O-Ton Arbeitsmarkt
06. April, 05:59 Uhr

Die Teilnahme an Ein-Euro-Jobs kann für einige Arbeitslose langfristig die Perspektive auf eine Beschäftigung verbessern, so eine Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung. Der Einsatz in Wirtschaftszweigen mit günstiger Arbeitsmarktlage wirkt sich besonders positiv aus. In den letzten Jahren nahmen allerdings immer weniger Arbeitslose an einem Ein-Euro-Job teil. Für...

O-Ton Arbeitsmarkt
26. März, 06:22 Uhr

Liegt der Anspruch auf Arbeitslosengeld aus der Arbeitslosenversicherung unter dem Existenzminimum, können Arbeitslosengeldempfänger aufstockende Hartz-IV-Leistungen beantragen. Rund 76.000 dieser „Aufstocker“ zählte die Bundesagentur für Arbeit bis Oktober 2017. Vor allem Frauen und unter-25-Jährige erhalten unterdurchschnittlich viel Arbeitslosengeld. Verliert ein Arbeitnehmer seine...

Alle News von O-Ton Arbeitsmarkt durchsuchen